Struktur der Zusammenarbeit

Reibungslose Zusammenarbeit durch offene Kommunikation

QS Zürich AG
  • Durchführung und Koordination des Akkreditierungsverfahrens
  • Festlegung der Richtlinien für die Zusammenarbeit (Zertifizierungsverträge und Vertragsbedingungen)
  • Ausstellung des Zertifikates
  • Auswahl und Berufung von Auditoren
  • Koordination des internationalen Partnernetzwerkes

Quality Service Hanseatic
  • Vertriebsorganisation in Deutschland
  • Angebotskalkulation
  • Organisation der Weiterbildungsmaßnahmen für Auditoren
  • Koordination des Auditverfahrens
  • Pflege der Kundenkommunikation und Serviceaktivitäten

Auditoren
  • Durchführung der Audits
  • Erstellung der Auditberichte
  • Koordination von Korrekturmaßnahmen
  • Erstellung der Auditdokumentation

Ablauf der Zusammenarbeit
  • Nach der Datenerhebung und Prüfung der Zertifizierungsvoraussetzungen wird das Angebot durch Quality Service Hanseatic erstellt. Bei positivem Ergebnis wird der Vertrag über eine Laufzeit von drei Jahren abgeschlossen.
  • Nach der Auswahl der Auditoren erfolgt die Phase 1 des Zertifizierungsaudits mit der Dokumentenprüfung. Bei positivem Ergebnis wird das Zertifizierungsaudit vor Ort in den einzelnen Unternehmensbereichen durchgeführt.
  • Durch die Auditoren wird beurteilt, ob Abweichungen vorhanden sind. Bei positivem Abschluss des Audits wird das Qualitätszertifikat über eine Laufzeit von drei Jahren ausgestellt. In jährlichen Abständen werden Zwischenaudits durchgeführt, um die Aufrechterhaltung des QM-Systems zu überprüfen.
  • Mit Ablauf des Zertifizierungsvertrags wird ein Angebot über die Rezertifizierung abgegeben, um die Zusammenarbeit für einen weiteren Zyklus von drei Jahren zu vereinbaren.
  • Die lokale Auftragskoordination und die kommerzielle Auftragsabwicklung erfolgen durch QUALITY SERVICE HANSEATIC e.K. im Namen und Auftrag von QS Zürich AG. Die Durchführung des Zertifizierungsverfahrens und die Ausstellung der Zertifikate erfolgen durch QS Zürich AG.